Die Sowjetunion ist vergangen. Die historischen Wandlungspro zesse, die dies bewirkt haben, sind jedoch längst nicht abgeschlos sen: Der Systemwechsel, der Austausch des klassischen sowjeti schen Modells gegen ein anderes, ist in vollem Gange. In dieser Si tuation ist es nützlich, einmal innezuhalten und eine Zwischenbilanz zu ziehen: Was haben die Jahre 1985 -1991 für die Menschen in der früheren Sowjetunion (FSU) gebracht? Wie sehr wurden Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur von den dramatischen Veränderun gen erfaßt, und mit welchem (Zwischen)Resultat? Die meisten Beiträge dieses Bandes wurden vor dem August 1991 geschrieben, also vor dem "Putschversuch", der das schon längst ab sehbare Ende der UdSSR und der KPdSU, aber auch das der "demo kratischen Opposition" verdeutlicht und beschleunigt hat. Soweit die ursprüngliche Absicht des Buches, nämlich auf eine unaufdring liehe, nicht abgehobene Weise in die einzelnen Bereiche des Wandels hineinzuleuchten, keineswegs erledigt ist, haben die einzelnen Bei träge auch jetzt eine wichtige Funktion. Der Systemwechsel geht weiter: es gibt zu ihm keine Alternative. Und die Formen, in denen er stattfinden wird, werden von der Befindlichkeit der einzelnen Ak tionsbereiche geprägt, die in diesem Band beschrieben werden. Ziel dieses Bandes ist, den facettenreichen Reformprozeß, die Pe restrojka, so aufzuarbeiten, daß dieser historisch, sozialstruktureIl und in seinen politischen (vgl. die Beiträge von Halbach, Rahr, Seg bers, Schröder und Tolz), gesellschaftlichen (vgl. die Beiträge von Teckenberg und Trepper), rechtlichen (vgl. den Beitrag von Luchter hand), kulturellen (vgl. den Beitrag von Waschik), ökonomischen (vgl. den Beitrag von Götz) und ökologischen (vgl.

Die Hardcover-Version des Buches Perestrojka passé? kostet normalerweise 28,98 EUR. Aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit ist dieses Buch jedoch nicht mehr erhältlich. Stattdessen bieten wir die PDF- Ausführung des Buches Perestrojka passé? beim matthiasbeich.buzz kostenlos an. Wenn Sie sich für die PDF-Version des Buches Perestrojka passé? von von Autor Wolfgang Schwegler-Rohmeis interessieren, klicken Sie einfach auf den Download-Link, um ihn von unserem Partnerserver zu erhalten. (Achtung: auf einigen Servern ist eine Registrierung erforderlich)

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link