Ebenso schillernd und vielfältig wie der Medienbegriff selbst sind auch die Theorieansätze und Methoden, mit deren Hilfe multimediale bzw. multimodale Kommunikate (z.B. Werbspots) heute wissenschaftlich analysiert werden. Ziel des vorliegenden Bandes ist es, aktuelle Ansätze aus so unterschiedlichen Disziplinen wie Sprachwissenschaft, Medienwissenschaft und -didaktik, Filmwissenschaft und Philosophie vergleichbarer zu machen und im Hinblick auf ihre Tragfähigkeit zu testen. Zu diesem Zweck analysieren namhafte Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Medienkonzeptionen ein und dasselbe semiotisch komplexe Kommunikat, einen raffiniert gemachten TV-Werbespot. Ihre Interpretationsergebnisse präsentieren sie vor dem Hintergrund der jeweiligen Theorie und Zugangsweise: "filmwissenschaftlich-mediendidaktisch" (Michael Staiger), ›semiotisch-textstilistisch‹ (Ulla Fix), ›instrumentalistisch-pragmatisch‹ (Christa Dürscheid), ›handlungstheoretisch-rezeptionsorientiert‹ (Hans-Jürgen Bucher), ›transkriptionstheoretisch‹ (Werner Holly & Ludwig Jäger), ›symboltheoretisch‹ (Elisabeth Birk), ›diachron orientiert‹ (Eva-Martha Eckkrammer). Das Buch "Medientheorien und Multimodalität", das sich auch in Hochschulseminaren gut einsetzen lässt, liefert viele interessante Antworten auf die grundlegenden Fragen der aktuellen Debatte um Medialität und den multimodalen Text. Vor allem erlaubt es dem Leser ein Urteil darüber, wie tragfähig oder gewinnbringend die einzelnen Ansätze in der Praxis der Textanalyse sind und welche ihrer Konzepte und Begrifflichkeiten wozu taugen.

Die Hardcover-Version des Buches Medientheorien und Multimodalität kostet normalerweise 28,98 EUR. Aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit ist dieses Buch jedoch nicht mehr erhältlich. Stattdessen bieten wir die PDF- Ausführung des Buches Medientheorien und Multimodalität beim matthiasbeich.buzz kostenlos an. Wenn Sie sich für die PDF-Version des Buches Medientheorien und Multimodalität von von Autor Jan Georg Schneider interessieren, klicken Sie einfach auf den Download-Link, um ihn von unserem Partnerserver zu erhalten. (Achtung: auf einigen Servern ist eine Registrierung erforderlich)

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link